Vereinsprojekte

In Kooperation mit dem Stadtsportbund Mönchengladbach e.V. veranstaltete der TV Beckrath gemeinsam mit den Faustkämpfern MG und dem Rheydter Kanuverein ein integratives Sportcamp in den Osterferien. Ziel war es, dass ukrainische Flüchtlingskinder gemeinsam mit deutschen Kindern Sport treiben und hierbei die deutsche Sprache lernen.

Nach den Ostertagen begann das Camp mit einer kleinen Einführung in die Sportart Handball. Unter fachkundiger Leitung von Übungsleiter des TV Beckrath kamen die Kinder ordentlich ins schwitzen.

Den zweiten Tag gestaltete der Boxtrainer, Jafar Osman, mit einem Boxtraining. Es gab interessante Einblicke in die kompelexen Bewegungsabläufe beim Boxensport.

Zur Erholung fuhren wir dann am Nachmittag ins Schwimmbad nach Jüchen.

Auch einen Überraschungsgast konnte das Sportcamp bieten, Jünter, das Maskottchen von Borussia MG, ließ es sich nicht nehmen mal bei den Kindern vorbeizuschauen und zeigte sein Talent als Handballtorwart.

 

Der Donnerstag stand im Zeichen der Kanuten. Auf der Niers konnten die Mädels und Jungs sich auf dem Wasser beim Steuern eines Kanus üben. Bei herrlichem Wetter hatten alle viel Spass und kaum jemand bekam nicht eine kleine Dusche mit einem Paddel ab.

Am letzten Tag wurden dann der Sand auf dem Beachplatz des TV Beckrath durchpflügt. Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer übten sich bei einem Tonnemann-Turnier.

Den Abschluss bildete dann am Nachmittag eine Einführung im Jonglieren.

Eine gelungene Veranstaltung, bei der die Kinder viel Spass hatten.

Es zeigt sich, dass Sport eine wunderbare Möglichkeit ist, um Menschen aus unterschiedlichen Ländern zu integrieren.

Ein großes Dankeschön an Uzair Fazl-E-Umer vom Stadtsportbund Mönchengladbach e.V. und an alle Helfer und beteiligten Vereine.

Michael Rostek

gerne zum Weitersagen:

Weitere interessante Projekte

Verein zur Förderung bürgernaher Polizeiarbeit

Ziel des Vereins ist es daher, Gelegenheiten zu schaffen, in denen Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Polizei Mönchengladbach in konfliktfreiem Rahmen zusammentreffen und hierbei Polizeikultur in ihrem besten Sinn erfahren können.

Ottokar e.V.

Krefelder Straße 555
41066 Mönchengladbach

E-Mail: info@ottokar-ev.de
Website: www.ottokar-ev.de

Unsere Bankverbindung lautet:

Ottokar e.v.
Volksbank Mönchengladbach
DE87 3106 0517 1015 7940 18

Verein zur Förderung bürgernaher Polizeiarbeit

Ottokar e.V.

Krefelder Straße 555
41066 Mönchengladbach

E-Mail: info@ottokar-ev.de
Website: www.ottokar-ev.de

Unsere Bankverbindung lautet:

Ottokar e.v.
Volksbank Mönchengladbach
DE87 3106 0517 1015 7940 18